Um einen Beitrag zu einem bestimmten Land zu finden, wählt einfach in der rechten Menüspalte das entsprechende Land aus. Alternativ findet ihr auf der Karte alle Orte eingetragen, die ich innerhalb der letzten Jahre bereisen durfte. Die grüne Symbole weisen darauf hin, dass ich zu dem jeweiligen Ort bereits einen Beitrag verfasst habe. Ihr findet einen Link zu dem Beitrag, indem ihr das Symbol anklickt. Außerdem weisen spezielle Symbole darauf hin, dass dieser Ort während einer Radtour besucht wurde. Und schließlich gibt es spezielle Symbole, die auf lohnenswerte Ziele zum Tauchen und Schnorcheln bzw. zum Skifahren hinweisen. Viel Spaß beim Stöbern!

Die letzten Beiträge:

Fremd auf vertrauten Straßen

Bei dem nachfolgendem Text handelt es sich um einen Beitrag zu einem Schreibwettbewerb bei Youthreporter.eu (nähere Infos: hier). Wenn ihr mich unterstützen wollt, öffnet bitte meinen Beitrag unter diesem Link und hinterlasst mir einen Kommentar. Danke!
mehr lesen 0 Kommentare

Auf zwei Rädern am Nil aufwärts (Teil II: Kairo - Beni Swuef 130km)

Es ist Feiertag, Tag der Revolution von 2011, als wir Kairo verlassen. Die theoretisch drei -, praktisch vier- bis fünfspurige Straße ist daher weit weniger befahren als sonst. Was nicht heißt, dass die Autofahrer weniger chaotisch unterwegs wären. Wir versuchen uns an der Seite zu halten, was sich jedoch bei einer Straße, die sich zum Fahrbahnrand immer mehr in Staub auflöst, nicht ganz einfach gestaltet.

mehr lesen 0 Kommentare

Auf zwei Rädern am Nil aufwärts (Teil I: Ein holpriger Start)

Ich stehe auf dem Balkon. In der Ferne sehe ich einige Gebirgszüge, die sich südlich von Kairo hinter den letzten Hochhäusern der Stadt erheben. Sie sind im dichten Smog, der über Kairo hängt, fast unsichtbar. Aber nur fast.

mehr lesen 0 Kommentare

Von Grautönen und Farbtupfen (Teil IV: El-Santa)

Neben den vielen kleinen Ausflügen in und um Kairo bin ich während der letzten beiden Monate zweimal über das ganze "Wochenende" aus dem Chaos von Kairo geflohen. Beide Male führt mich meine Reise ins Nildelta, in ein kleines Dorf nahe Elsanta.

mehr lesen 0 Kommentare

Von Grautönen und Farbtupfen (Teil III: Wadi Degla)

Wenn man nicht einmal durch die ganze Stadt möchte, um die frische Luft an den Pyramiden zu genießen, gibt es eine wunderbare Alternative am Rande von Maadi: Wadi Degla. Als Wadi bezeichnet man einen ausgetrockneten Flusslauf. Ein kleines Stück Wüste mitten in der Stadt, umgeben von Gebirgsketten, die das Gebiet vom Lärm und dem Gestank aus der Stadt abschirmen.

mehr lesen 0 Kommentare